Kredit von der Steuer absetzen

November 28, 2018
Dieter Albrecht

Sind Kredite bei der Steuererklärung inbegriffen?

Steuern und Steuererklärung- ein Thema was uns alle betrifft. Wem daran gelegen ist, Steuern zu sparen, der kann sich ganz legaler Tipps und Tricks bedienen um damit seine Steuern zu senken.

Häufig stellen sich Verbraucher die Frage ob sich auch Kredite von der Steuer absetzen lassen. Doch prinzipiell stellt sich erstmals die Frage, ob Kredite in der Steuererklärung mit inbegriffen sind. Ein Kredit kann in der Steuererklärung abgesetzt werden, allerdings muss dann ein direkter Zusammenhang mit den Einkünften und ihrer Erzielung bestehen. Das ist jedoch im gewerblichen Bereich meist eher zutreffend als bei Privatpersonen.

Müssen Kredite bei der Steuererklärung angeben werden?

Nicht nur die Einnahmen, sondern auch die Ausgaben, die benötigt werden um Einnahmen zu machen, sind in der Steuererklärung erfasst. Sollte zum Beispiel ein Auto gekauft werden, was dazu verwendet wird, um den Weg zur Arbeit zurückzulegen, handelt es sich hierbei um einen Kredit, der nicht von der Steuer abgesetzt werden kann. Durch die Fahrtkostenpauschale werden auch eventuelle Kreditkosten für ein Auto mit eingeschlossen.

Steuerlich Vorteile beim Erwerb von Immobilien

Wird eine Immobilie erworben, die der Erzielung von Mieteinnahmen dienen soll, wird diese meist finanziert. Denn die Rentabilitätsberechnungen von Immobilien basieren auch auf Steuern. Das kommt daher, dass in der Steuererklärung Kreditzinsen angegeben werden und dadurch das Einkommen, welches zu versteuern ist, reduziert wird. Der Kredit wird gebraucht, damit Mieterträge erzielt werden können. So ist es in diesem Fall also auch möglich, die Zinsen abzusetzen.

An geschlossenen Fonds gilt für den Erwerb von Anteilen das Selbe. Normalerweise wird der Kaufpreis aus einem Teil von Fremdfinanzierung und einem Teil von Eigenfinanzierung zusammengesetzt. Da es in der Regel Absicht ist, einen Fonds zu erwerben, kann der fremdfinanzierte Anteil der Zinsen von der Steuer abgesetzt werden.

Pluspunkte für Selbständige

Von Selbstständigen kann auch ein Kredit für ein Auto in der Steuererklärung abgesetzt werden. Sobald dieses als Bedarf für den Betrieb gilt, ist das möglich. Auf der Ausgabenseite werden die Aufwendungen dann in der Verlust- und Gewinnrechnung erfasst. Für jegliche andere Anschaffung, die notwendig ist, um einen Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten, gibt dasselbe.

So können als Selbstständiger prinzipiell jegliche Kosten, die einen Kredit betreffen, über die Steuererklärung abgesetzt werden. Egal ob es dabei um die Finanzierung von einer Büroeinrichtung oder nur um einen Computer geht.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Diese Seite bewerten